Fuchs-Knopper KG

Grubber 4

8511 St. Stefan ob Stainz

 

Telefon: 0664 15 06 643

Fax: 03463 81 941

E-Mail: office@beraten-planen-bauen.at

Trockenbauwände

Trockenbau ist das Zusammenfügen von industriellen Halbzeugen.

Bei der Trockenbauweise werden keine durchnässenden Baustoffe wie Beton oder Putz zur Errichtung der Bauteile benötigt, was eine erhebliche Zeit-und Kostenersparnis bei der Innenraumgestaltung und somit auch dem gesamten Bauvorhaben zur Folge hat.

Trockenbausysteme können in jeder Brandschutz, Schallschutz, Formgebungen (runde GK-Wände) erstellt werden, um der Gestaltungsinnovation der Architekten, Planer und Bauherren gerecht zu werden.

Vorsatzschalungen

Die Vorsatzschale (auch Außenwandverkleidung oder Verblendung) ist ein nicht tragfähiges Bauelement welches aus konstruktiven und optischen Gründen mit einer tragenden Bauwerksstrukturen verbunden ist.

Auch Innenräume werden mit Vorsatzschalen ausgestattet. So findet man in öffentlichen Gebäuden oder Geschäftshäusern oftmals verkleidete oder abgehängte Decken, um dem Raum eine bessere Optik zu verleihen sowie den Schall- und Wärmeschutz zu verbessern. Zusätzlich lassen sich Leitungen der Haustechnik hinter Vorsatzschalen gut verstecken

Wärmedämmstoffe sind Stoffe, deren spezifische Wärmeleitfähigkeit besonders gering ist und deren Hauptzweck die Wärmedämmung ist.

 

Typische Ausführungsarten der Wärmedämmung in Bezug auf das Gebäudeteil sind: Dachdämmung, Wanddämmung, Fassadendämmung, Perimeterdämmung und Deckendämmung. In Bezug auf die Lage im Gebäudeteil sind typische Ausführungsarten: Innendämmung, Kerndämmung, Außendämmung.

Wärmedämmung


Rainer Sturm  / pixelio.de

Dachausbau

Trockenbau/Dämmung

Abgehängte Decken